NEW WORLD COLOR

Wir mALEN UNS DIE WELT, WIE SIE UNS gefällt

Wie fühlst du dich mit den Massnahmen in der Schule?


Welche Träume hast du, die du gerade nicht ausleben kannst?


Was wünschst du dir für dich, deine Freunde und deine Familie?


Die grossen Verlierer der Pandemie sind die Kinder. Die Statistiken der Kinder- und Jugendpsychiatrien sind alarmierend hoch. Kostbare Lebenszeit wird ihnen genommen. Ihre Bedürfnisse finden kaum den Weg in die körperorientierte Massnahmenpolitik.

 

Psychisch und Seelisch sind besonders Kinder, diesen Umständen schutzlos ausgeliefert. Die Lebendigkeit und Freiheit sind über viele Stunden massiv eingeschränkt. Ja unsere Kinder machen das gut. Sie sind angepasst, nehmen rücksicht, halten sich zurück. Doch ist das über diese lange Zeit auch gesund für die persönliche Entwicklung der Kinder? Der Hirnforscher Gerald Hüther findet hierfür klare Worte.

Hast du lust, aus der Einschränkung auszubrechen? Dich für eine Weile frei und lebendig zu fühlen? Deine Sorgen in einem kleinen kreativen Ritual dem Universum zu übergeben und dir deine Träume und Wünsche mit hilfe der Farben aus dem Universum auf die Erde zu holen? Ich freue mich auf dich. Gemeinsam kreieren wir ein neues Feld und malen uns die Welt, wie sie uns gefällt.

Was wie wann und wo

Der Workshop findet über Zoom statt. Der Link werde ich dir bei deiner Anmeldung per Mail senden.

 

Mittwoch ab 07.04.21 jeweils um 14.00

Freitag ab 09.04.21 jeweils um 16.00

 

Anmelden kannst du dich hier arco@andreawittwer.ch

 

Für den Workshop brauchst du Farben, Papier und Leimstift für die Deko. Ob Buntstifte, Acrylfarben, Wasserfarben, Pinsel oder Fingerfarbe, hauptsache Farben :) Vielleicht findest du noch Dekomaterial zuhause. Schau dich mal um, was zu Hause rumliegt. Oft schmeissen wir vieles in den Abfall, was wir zum Basteln gebrauchen können. Oder du findest draussen Blumen und Blätter, die du ein paar Tage vor dem Workshop in ein Buch legst, um sie zu pressen. Lass deiner Fantasie freien lauf.

 

Der Workshop ist frei für die Kinder 5. - 9. Klasse

 

 

Die, die wenig haben sollen das Wenige behalten. Ich freue mich, wenn die, die mehr haben dieses Projekt unterstützen.

 

per Banküberweisung: IBAN CH69 0079 0042 3803 3340 5

per Twint 079 797 94 41

familientaskforce - Gemeinsam für das wohl der kinder

Suchst du Unterstützung im Umgang mit den Schulbehörden betreffend Maskenpflicht und Massentests?

 

Möchtest dich mit Eltern vernetzen, die sich für die Rechte und das Wohl der Kinder aktiv einsetzen?

 

Dann melde dich bei info@familientaskforce.ch

Infos findest du unter www.familientaskforce.ch

Kanton Bern auf der Anklagebank beim Bundesgericht

Zahlreiche Eltern reichen mit Hilfe des Vereins www.familientaskforce.ch am Freitag 5. März 2021 beim Bundesgericht Beschwerde gegen die Maskenpflicht im Kanton Bern ein.

 

 

Fristgerecht konnte eine umfangreiche Bundesgerichtsbeschwerde gegen den Kanton Bern eingereicht werden.
Sie richtet sich gegen die Verordnung zur Maskenpflicht in der 5. und 6. Klasse.


Die Klageschrift samt dem umfangreichen Datenmaterial füllt schon jetzt mehrere Bundesordner.

 

Beim Verein Familientaskforce meldeten sich über 50 klagewillige Eltern, aus organisatorischen Gründen konnte nur ein Teil von ihnen berücksichtigt werden. Das Vorhaben trifft den Unmut weiterer Eltern mit teils noch jüngeren Kindern, die Angst haben, die Maskenpflicht könnte noch weiter ausgedehnt werden.

 

 

Aber auch Eltern mit Kindern in der Sekundarstufe unterstützen den Verein mit Spenden für dieses Beschwerdeverfahren in der Hoffnung, dass sich für ihre Kinder die Situation dadurch ebenfalls positiv verändern wird. So sind im Vorfeld schon mehrere tausend Franken an Spendengeldern eingegangen.

 

 

"Wir rechnen nicht damit, dass wir die Spenden für das Verfahren benötigen" gibt sich Präsidentin Celine Kaiser optimistisch.

 

Die Spenden würden dann für weitere Aktionen und Klagen zu Gunsten der Kinder eingesetzt. Sie will dazu ein Betrag von über 25000 Franken sammeln. Die Unterstützung und Solidarität ist im Kanton Bern sehr gross, nach knapp 3 Wochen seit der spontanen Gründung im kleinen Rahmen zählt der Verein bereits über 300 Mitglieder.

 

 

Zur Wahrung der Interessen am Verfahren gibt der Verein aktuell keine Interviews über den Inhalt oder den Stand der Beschwerde.

 

Wir danken allen für eure Geduld und Unterstützung

 

Konto Angaben für Spenden

Familientaskforce
Postfach 348
3000 Bern 22

Berner Kantonalbank AG
3001 Bern
Bank Clearing Nr. 790
Postkonto Nr. 30-106-9
BIC/SWIFT KBBECH22

IBAN CH54 0079 0016 5959 6303 7

Wir sind auf kräftige Unterstützung angewiesen.

Danke an alle.

 

Vorstand Familientaskforce

Andrea Wittwer

3123 Belp

 

079 797 94 41

arco@andreawittwer.ch


Alle Rechte vorbehalten ®