Dein Vertrauen ist der Schlüssel, um deine Wünsche zu manifestieren.

Weiss du, was mich immer wieder fasziniert?

Der Vorgang des manifestierens und materialisierens. Weisst du was das ist?

 

DEINE TRÄUME EXISTIEREN BEREITS

 

Wenn du einen Traum oder einen Wunsch hast, dann existiert dieser bereits auf der unsichtbaren Ebene im Quantenfeld. Denn dort existiert jede erdenkliche Version von dir und deinem Leben. 

 

 

OPFER ODER SCHÖPFERKRAFT?

 

Langsam breitet sich das Bewusstsein der Menschheit aus und wir wissen längst, dass hier viel mehr ist, als wir mit unseren Augen wahrnehmen können. Wir erwachen erst jetzt langsam zu dieser neuen Ebene, auf der wir nicht mehr länger die Opfer unseres Schicksals sind, sondern unsere Schöpferkraft aktivieren und gezielt einsetzen, um uns aus den alten festgefahrenen Strukturen zu lösen. 

 

Wir wissen, dass wir etwas  im inneren verändern müssen, um etwas im Aussen zu erreichen. Somit steigen wir von der passiven in die aktive Schöpferrolle und können unser Leben nach unseren Wünschen gestalten.

 

 

VON DER GEISTIGEN AUF DIE MATERIELLE EBENE

 

Ja, manchmal gelingt es uns, diese Träume und Wünsche in unser Leben zu ziehen, so dass wir sie nicht nur auf geistiger, sondern auch auf der körperlichen Ebene erleben können.

 

Ja und manchmal haben wir einen Wunsch oder einen Traum, bei dem uns dies nicht gelingt. Warum ist das so? Warum gelingt es uns bei manchen Dingen einfach nicht, diese zu manifestieren? 

 

 

WER SPRICHT? DEIN HERZ ODER DEIN VERSTAND?

 

Das kann viele Gründe haben wie, zu viel Druck auf diesem Wunsch, der Wunsch passt nicht zu dir, das heisst, er entspringt nicht deinem Herzen sondern deinem Verstand. Ich denke, dass hier der Hauptgrund liegt, warum wir scheitern. Wenn ein Wunsch nicht unserer Seele entspricht und aus tiefstem Herzen kommt, dann wird es nichts damit. Der zweite Grund zum scheitern ist der, dass wir nicht bereit sind, in unsere Träume und Wünsche zu investieren. Sie sollen einfach kostenlos zur Verfügung stehen. Doch das ist ein Irrtum. Es ist dein Geburtsrecht glücklich zu sein, aber es ist deine Aufgabe, für dieses Glück zu sorgen! 

 

 

GLÜCK UND ERFOLG - DEINE VISION

 

In letzter Zeit habe ich mich sehr intensiv mit den Geschichten von erfolgreichen Menschen beschäftigt. Ich meine hier nicht nur der finanzielle Erfolg. Ich meine den Lebenserfolg. Glücklich sein, den Traumberuf ausüben können, gesund sein, einfach ein Leben ohne grosse Dramen, ein Leben, das ich steuere und nicht ein Leben, das mich steuert zu leben. 

  

Das wichtigste Merkmal ist: Sie alle haben ihre Vision, hören auf ihre Intuition und wissen GANZ GENAU was sie wollen. Sie kennen sich selber ganz genau und wissen welches ihre nächsten Schritte sind.

 

 

GEMEINSAM STATT EINSAM

 

Und sie alle haben einen Coach oder einen Mentor oder Gleichgesinnte an der Seite, mit denen sie sich austauschen und sich gegenseitig immer wieder motivieren können. 

 

Was ich damit meine? Wir sitzen oft in unseren Dramen, haben das Gefühl, alles alleine bewältigen zu müssen.

 

Wenn wir gestresst oder überfordert sind, dann sind unsere Gedanken und Gefühle so ausgerichtet, dass wir noch mehr Stress und Drama in unser Leben ziehen. Da tut es einfach gut, jemandem zu haben, mit dem man reflektieren kann, ohne dass diese Person gleich mit ins sinkende Boot springt und mithilft den Haien zu rufen ;)

 

 

ANGST VOR DEM GLÜCK

 

Weisst du, ich dachte früher immer, dass es mir nicht gegönnt ist, glücklich und erfolgreich zu sein, ein Leben in der Fülle anstatt im Mangel zu führen. Ganz klar, dass ich das immer wieder so erlebt habe, weil dieser Gedanke und dieser Glaube so stark in mir verankert war.

 

Immer dann, wenn mir etwas Gutes zugestossen ist, dann hatte ich Angst, dass etwas sehr schlimmes passiert. Wie zum Beispiel, dass wenn ich erfolgreich bin, dann werde ich schwer krank. Krass gell?

 

Diese Angst war so stark, dass ich regelrecht immer noch grössere Dramen in mein Leben gezogen habe, nur um nicht Angst zu haben, dass dann etwas schreckliches passiert, das ich nicht mehr kontrollieren kann.

 

 

VIRUS AUF DER FESTPLATTE

 

Als ich dann mein erstes Quanteheilungs Seminar besucht habe, fiel mir alles wie Schuppen von den Augen. Und ich wusste, dass diese Urangst ein Programm ist, das nullkomma nichts mit mir zu tun hat! Es ist ein Virus auf meiner Festplatte, den ich mir eingefangen habe. Es ist eine tiefe Überzeugung, die ich  mir angeeignet habe und so kann ich sie auch wieder loswerden. 

 

Das war mein erster riesen grosser Befreiungsschlag.

 

 

ANDERE BLOCKADEN

 

Im manifestieren kann dir so einiges im Weg stehen, wie der Wunsch nach Kontrolle, nach Sicherheit, nach Unabhängigkeit, nach Anerkennung, nach Liebe, oder Veränderung.

 

Wenn einer dieser Wünsche stark ausgeprägt ist, dann gibst du zuviel Druck in deinen Wunsch und er wird sich nicht manifestieren. Kennst du auch diese Momente, wo du auf knopfdruck etwas leisten musst und es dann überhaupt nicht klappt, weil du zu sehr unter Druck stehst?

 

 

HÖHER, WEITER, SCHNELLER

 

Ich stelle mir das auch mit meinen Wünschen vor, sie gedeihen am Besten, wenn ich ihnen die Zeit lasse sich zu entwickeln und dennoch das vertrauen habe, dass sie zur rechten Zeit am rechten Ort erscheinen ;)

 

Überall wo man heute hinsieht ist es so mega im Trend, an seinen Zielen zu arbeiten. Noch höher und weiter hinaus. Das mag ja gut und recht sein. Doch ich persönlich merke immer wieder, wenn ich so in den groove von Ziele erreichen, Visionen kreieren und unermüdlich daran arbeiten, plötzlich am Punkt stehe, wo ich am liebsten alles hinschmeissen möchte. 

 

 

WERDE DIR IN ALLEN DETAILS BEWUSST WAS DU WILLST

 

Dies ist also nicht mein Weg. Die besten Ergebnisse habe ich immer dann, wenn ich mir meinem Wunsch bewusst werde. Ich habe eine genaue Vorstellung davon, was ich will und brauche. Visualisiere so genau wie möglich, gehe dann in das neue Gefühl das die Erfüllung des Wunsches mit sich bringt und dann übergebe ich meinen Willen dem Universum oder der göttlichen Quelle. 

 

 

DANN LASSE LOS UND VERTRAUE

 

Ich vertraue darauf, dass wenn dieser Wunsch wirklich zu mir gehört, dann wird er erfüllt. Wenn du vertraust, dann geschieht nämlich etwas wunderbar magisches. In der Entspannung siehst du mehr Möglichkeiten!

 

Im Hier und Jetzt gibt es so viele Dinge, die wir einfach nicht sehen können, wenn wir fixiert einem Wunsch hinterher rennen. Vielleicht gibt es etwas, das noch toller und grossartiger ist oder aber, sich in einer anderen Form zeigt, als wir erwartet hätten. Alle diese Dinge entwischen uns, weil wir blind für sie sind. 

 

 

AKZEPTIERE DEINE MOMENTANE SITUATION....

 

Vielfach sind wir zu sehr bemüht eine Veränderung herbei führen zu wollen und so wird diese Veränderung auch nicht stattfinden, denn wir kämpfen gegen die Momentane Situation an. Unsere Urteile und unser Ego mischen da mit. Erinnere dich daran, wenn du unzufrieden bist, dann sendest du unzufriedene Signale aus und erntest....? Genau! Weitere unbefriedigende Situationen und Momente. 

 

Je zufriedener und gelassener du bist, desto eher wird die gewünschte Veränderung eintreten.

 

 

...UND VERBINDE DICH MIT DEINEM HERZEN

 

Je mehr du mit deinem Herzen in Verbindung bist, desto mehr Lebst du im Vertrauen und kannst dich entspannen. Du weisst,  dass dein angestrebter Wunsch in der impliziten, also unsichtbaren Welt bereits existiert und dass er zu gegebener Zeit in dein Leben eintreten wird.

 

So kannst du ganz gelassen in der Gegenwart präsent sein, ohne das Bedürfnis, etwas Besseres möge bald eintreten und ohne den Versuch zu kontrollieren, wie das Bessere genau aussehen soll.

 

 

GRAS WÄCHST AUCH NICHT SCHNELLER, WENN DU DARAN ZIEHST

 

Du kannst dich für Visionen und Ziele öffnen, überlässt aber die Einzelheiten vertrauensvoll dem Göttlichen. Im Wissen, dass die unendliche Intelligenz dasjenige in deinem Leben Realität werden lässt, was für deine Entwicklung jetzt förderlich ist.

 

 

 

ÜBUNG VERTRAUEN UND MANIFESTIEREN

 

 

Nimm dir eine ruhige Minute Zeit und lasse deine Gedanken zur Ruhe kommen.

 

DAS ALTE

Wie ist deine momentane Situation, die du gerne anders haben möchtest? Stell sie dir genau vor und dann sage dir innerlich: 

 

"Ich nehme dich voll und ganz an. Ich akzeptiere dich und weiss, dass auch in dir ein grosses Geschenk für mich bereit liegt. Auch wenn ich es zur Zeit nicht sehen kann. Dafür danke ich dir." 

 

 

DAS NEUE

Stelle dir nun deine neue Situation vor. Schmücke sie wundervoll und fantastisch aus und nimm ganz genau wahr, wie du dich in der gewünschten Situation fühlst.

 

Atme dieses Gefühl tief in dich ein und nimm es bis in jede Körperzelle in dich auf. 

Bleibe ein wenig in dieser Energie und dann lasse los. 

 

 

LOSLASSEN

Übergebe den Wunsch nach dieser neuen Situation bewusst mit dem ausatmen an das Universum ab und dann schau mal nach, ob du das vertrauen hast, dass sich dieser Wunsch erfüllt.

 

 

VISUALISIERE DEIN VETRAUEN

Wenn nein, dann suche nach deinem Vertrauen. Wo im Raum befindet sich dein Vertrauen? Siehst du es weit weg von dir? 

Nun ziehe dieses Vertrauen näher an dich heran. Visualisiere dazu einfach dein Vertrauen und wie es immer näher zu dir kommt. Wenn es vor dir steht, dann atme auch dieses Vertrauen in dich hinein, bis es vollständig in deinem Körper ist. 

 

Atme einfach ruhig weiter und stell dir vor, wie du in deinem Vertrauen badest. 

Bedanke dich bei deinem Vertrauen, dass es dich von nun an begleitet und dich unterstützt.

 

 

UND DANN...?

Immer wenn du merkst, dass du nervös wirst und gerne schon viel weiter wärst, dann vergegenwärtige dir dein Vertrauen und zieh es wieder an dich heran. Achte dich auf deinen Atem, bis du wieder ruhig wirst. 

 

Öffne dich für neue Möglichkeiten und sei achtsam im Hier und Jetzt. Dann wirst du immer wissen, was zu tun ist, um deine Wünsche zu manifestieren. 

 

 

Alles liebe

~Andréa

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Andrea Wittwer

3123 Belp

 

079 797 94 41

arco@andreawittwer.ch


Alle Rechte vorbehalten ®