YOUNG & SENSITIVE

awaken relationship communication

Dein Kind ist hochsensibel und hat Schwierigkeiten sich abzugrenzen?

Es wird von seinen alltäglichen Eindrücken überrollt und du fühlst dich oft hilflos im Umgang mit seiner gefühlswelt?

Du wünschst dir, dein Kind in seinem Alltag mehr Stärken und unterstützen zu können?

Sensitivität und Hochsensibilität sind Themen, denen ich gerne meine Aufmerksamkeit widme, da sie im Alltag wenig Beachtung finden. Ob Junge oder Mädchen. Hochsensible und sensitive Kinder haben eine intensive Wahrnehmung ihrer eigenen Gefühlen und ihrer Umgebung. Sie reagieren auf kleinste Details mit heftigen Gefühlsausbrüchen oder völligem Rückzug.

 

Mit ihrem Verhalten bringen sie dich als Mutter oder Vater öfters an die Grenzen der Belastbarkeit. Die innere Bewegtheit des Kindes nachvollziehen zu können, stellt eine Herausforderung dar. Gerade durch die alltäglichen Todos gehen die Empfindungen und inneren Regungen der Kinder oft vergessen oder es besteht kaum die Zeit, auf ihre wechselnden Gefühlslagen einzugehen.

hOCHSENSIBILITÄT ANERKENNEN

Nicht nur für dich als Mutter oder Vater ist das Verhalten deines Kindes eine Belastung. Auch die Kinder leiden, solange die Hochsensibilität als solche nicht erkannt und gewürdigt wird. Sie sind mit ihren feinfühligen Wahrnehmungen überfordert und wissen kaum, wie sie mit all den Eindrücken und ihren Gefühlen umgehen sollen.

 

Es besteht kaum ausreichend geschützter Raum, wo sie ihre Gedanken über sich und die Welt mitteilen und verarbeiten können. Raum wo sie lernen, ihre innere Gefühlswelt einzuordnen und zu verstehen weshalb sie wie reagieren.

 

Die Kinder brauchen Zuwendung, Verständnis und erwachsene Menschen, die sich ihrer Sensitivität bewusst sind. Die wissen, wie es sich anfühlt mit offenen Antennen und einer starken Wahrnehmung im Leben unterwegs zu sein. Es ist wichtig, den Kindern Wege aufzuzeigen, mit sich selbst und der Umwelt gut zurecht zu kommen.

der geschützte raum

Mit YOUNG & SENSITIVE will ich diesen geschützten Raum schaffen. Raum für die Kinder und ihre Wahrnehmung. Raum um sich selbst und die Welt zu erforschen. Wege zu finden, den inneren Regungen Ausdruck zu verleihen und zu lernen, wie sie mit ihrer Hochsensibilität umgehen können.

 

Auf spielerische Weise erforsche ich mit den Kindern das Thema. Dabei lernen sie, was Sensitivität bedeutet und wie sie sich im Alltag zeigt. Dabei biete ich jedem Kind Raum, um aus seinem Erleben zu erzählen, welche Herausforderungen es mit seiner Gefühlswelt zu meistern hat. Die Kinder verarbeiten im Workshop auf kreative Weise die intensiven Eindrücke und lernen, wie sie sich im Alltag schützen und abgrenzen können.

 

Es ist mein Ziel die Kinder so zu begleiten, dass sie aus sich selbst heraus Lösungen und Wege finden, wie sie ihre innere Gefühlswelt mitteilen können und was sie brauchen, um sich im Alltag gestärkt zu fühlen.

intuitives malen - Die lösung aus sich selbst heraus finden

Im intuitiven Malen bringt das Kind seine innere Gefühlswelt auf Papier. Es verleiht seiner inneren Bewegtheit Ausdruck und bringt aufgestaute Gefühle oder unverarbeitete Erfahrungen mit Pinsel und Farbe in Bewegung.

 

Über dieses Bild tauschen wir uns in der Gruppe aus, wobei jedes Kind ohne unterbrochen zu werden sein Bild vorstellt. Die Bilder werden nicht gewertet. Es gibt kein schön oder weniger schön. Es ist ein achtsames Aufnehmen der Erzählungen der Kinder. Ein geschützter Raum, innere Empfindungen wert- und urteilsfrei nach Aussen zu wenden.

 

Das Kind findet auf diesen Weg aus sich heraus seine eigene Lösung und spürt genau, was es braucht oder wünscht, um sich gestärkt und geschützt zu fühlen.

 

Die Fantasie der Kinder ist lebhaft und unvoreingenommen. Es gelingt ihnen sehr gut, für ihr Bedürfnis ein starkes Symbol zu finden, das sie im 2. Teil mit Acryl auf Leinwand malen und sich ihr persönliches Kraftbild gestalten. Dieses Bild können sich die Kinder zuhause an einem schönen Ort aufhängen. Dieses Symbol, das aus dem Inneren heraus entstanden ist, begleitet die Kinder weiterhin als mentale Stütze im Alltag.

warum YOUNG & Sensitive bei Andréa?

Im Workshop YOUNG & SENSITIVE vereine ich mein Wissen aus dem Mal- und Bildercoaching, dem intuitiven und medialen Malen, sowie dem mentalen Coaching.

 

Mein eigener längjähriger Prozess im Umgang mit meiner Sensitivität und meiner Erfahrung als Mutter mit meinem Sohn, der mich oft an den Rand der Verzweiflung gebracht hat, ermöglichen mir die Herausforderungen der Kinder, wie die von dir als Mutter oder Vater zu verstehen und mich in diesem Bereich sicher zu bewegen.


Information zum Workshop

Im Preis inbegriffen sind:

 

Papier

Leinwand 40x40

Acryl- und Gouachefarben

Malwerkzeug

Dekomaterialien

 

Gesundes Zvieri, Tee und Wasser

 

Alter: 8 -12 jahre

min 4 - max 6 Kinder

Spielerischer Ausflug ins Thema Hochsensibilität

  • Was ist Hochsensibilität / Sensitivität genau?
  • Was sind die Herausforderungen?
  • Was beschäftigt mich zur Zeit am meisten?
  • Wie kann ich meiner inneren Bewegtheit Ausdruck verleihen?
  • Was kann ich tun, um mich besser abzugrenzen?

Wo und Wann

Predigerplatz, 3123 Belp

24. August 2019

10.00 - 15.00

Deine Investition


ANMeldung

KINDEREVENT - YOUNG & SENSITIVE

CHF 60.00

Andréa Wittwer

3123 Belp

 

079 797 94 41

love@andreawittwer.ch


VErbinde dich mit mir

Alle Rechte vorbehalten ®